Sonntag, 23. März 2014

Birnen-Crumble (vegan)



Der Lebensmittel-Verbrauchs-Organisation bedarf es an Verbesserung. In der letzten Woche konnte ich die Birnen aus der Biokiste mangels Idee/ Rezept/ Appetit nicht verwerten.
Doch die von Tag zu Tag ausgeprägteren Druckstellen schrien mich förmlich bei jedem Blick in den Obstkorb an und forderten Aktion.

Ich erhörte sie schließlich und wurde belohnt:

Birnen-Crumble - wärmt Zunge und Seele

zuckerfrei - vegan - vollwertig


Zutaten für zwei Portionen: 

2 Birnen
20 g Datteln (entsteint)
20 ml Wasser

100 g Dinkel (am besten frisch gemahlen)
40 g Sonnenblumenöl
1/2 EL Haselnussmus
1/2 EL Haferflocken

Die Birnen schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und in ofenfeste Schälchen geben.
Die Datteln in dem Wasser 30 Min. einweichen und dann pürieren. Für die Streusel die Dattelmasse mit den restlichen Zutaten zu einem krümeligen Teig verrühren und auf den Birnen verteilen. Dann die Schälchen für 10 bis 15 Minuten in den 200°C heißen Backofen schieben. Das Crumble ist fertig, wenn die Streusel auf der Oberfläche leicht gebräunt sind.
Warm servieren.

Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. Wow was für eine tolle Idee. Das Rezept wird direkt abgepeichert...Streusel ganz ohne Zucker und Fett, genial=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen