Donnerstag, 27. März 2014

Biokiste 2.0



Es war wieder einmal soweit: Die Biokiste ist da!


Der Inhalt in dieser Woche: 


Kartoffeln
Orangen
Ruccola
Rübstiel
Gurke
Paprika
Brokkoli

und extra bestellt: Milch und Eier

Mittwoch, 26. März 2014

Rote-Bete-Suppe (vegan)



Der Inhalt der dieswöchigen Biokiste neigt sich dem Ende...

Die Rote Bete und der Ingwer (aus der Woche zuvor) wurden zur Suppe:


Rote-Bete-Suppe mit Ingwer und Wasabi-Nüssen 



Zutaten für zwei Portionen: 

1 große Rote-Bete
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (etwa 3 cm groß)
400 ml Gemüsebrühe
Pfeffer, Salz, Soja-Sahne und Wasabi-Erdnüsse

Die Rote Bete, Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen (Rote Bete mit Handschuhen!), klein schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen.
Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und 20- 30 Min. im geschlossenen Topf köcheln lassen. Wenn die Rote Bete weich ist, das Ganz pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell etwas Wasser nachgießen um eine schönere Konsitenz zu erzielen.
Die Suppe mit einem Schuss Soja-Sahne und Wasabi-Nüssen garnieren.

Guten Appetit!

Sonntag, 23. März 2014

Birnen-Crumble (vegan)



Der Lebensmittel-Verbrauchs-Organisation bedarf es an Verbesserung. In der letzten Woche konnte ich die Birnen aus der Biokiste mangels Idee/ Rezept/ Appetit nicht verwerten.
Doch die von Tag zu Tag ausgeprägteren Druckstellen schrien mich förmlich bei jedem Blick in den Obstkorb an und forderten Aktion.

Ich erhörte sie schließlich und wurde belohnt:

Birnen-Crumble - wärmt Zunge und Seele

zuckerfrei - vegan - vollwertig


Zutaten für zwei Portionen: 

2 Birnen
20 g Datteln (entsteint)
20 ml Wasser

Freitag, 21. März 2014

Mandel-Polenta (vegan)



Kochen was die Biokiste hergibt! Es wurden verwertet: 

Steinchampignons
Alfalfa-Sprossen
Radicchio

Die Mandel-Polenta habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal zubereitet: Super schnell und simpel - dafür aber richtig sättigend und mit wichtigen Inhaltsstoffen für die Veggies!  

Mandel Polenta (vegan)

Donnerstag, 20. März 2014

Biokiste 1.0

Die Türen des Ladens sind noch verschlossen als ein freundlich lächelnder Herr mitsamt einer grünen Plastikkiste im Arm an die Fensterscheibe klopft. Der Schwager schüttelt ungläubig mit dem Kopf und wundert sich - nicht zum ersten Mal - über die oft seltsam anmutenden Gestalten im Studentenviertel. 
Herr Glücksfinder eilt zur Tür, nimmt die Kiste entgegen, begutachtet und schickt Frau G. ein schnelles Foto - gesegnet sei die Technik.

Den restlichen Tag befasst sich Frau G. mit Überlegungen zur Essenseinteilung, Vorräten und Verwendungszwecken der bunten Vielfalt. 

Ja, seit wenigen Wochen gehören auch wir zur "Biokisten-Gemeinde". Und was mich zuvor eher an eingestaubte Ökofamilien erinnerte löst nun wöchentliche Begeisterungsstürme aus.

Von meiner freudigen Errungenschaft möchte ich Euch nun nicht mehr verschonen: (Fast) jede Woche werdet Ihr den Inhalt der Biobox bestaunen können - mitsamt der passenden Rezepte. 

Die Biokiste 1.0 enthielt: 


Kürbis (Sweet Dumpling)
Zucchini
Paprika
Bananen 
Steinchampignons
Radicchio
Alfalfa-Sprossen