Sonntag, 11. Dezember 2011

Pfefferkuchen

Pfefferkuchen gehören einfach in die Vorweihnachtszeit! Das folgende Rezept beinhaltet keinerlei tierische Erzeugnisse und lässt uns so mit gutem Gewissen schlemmen!

Zutaten: 

190 g pflanzliche Margarine
100 g braunen Zucker
80 g Zucker
220 g Zuckerrübensirup
500 g Mehl (frisch gemahlenes Weizenvollkornmehl)
1 Pack Vanillezucker
2 Msp. Zimt
2 Msp. gemahlenen Anis
1 Pr. Muskat
1 Pr. Pfeffer
2 Pr. Kardamom

In einem kleinen Topf wird die Margarine, der Zucker und der Sirup gemeinsam bei schwacher Hitze und unter Rühren aufgelöst. In einer Schüssel werden nun alle Zutaten miteinander gut durchgeknetet. Der Teig kann schließlich auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und ausgestochen werden.
Die Plätzchen werden bei 180 Grad ca. 8 Minuten gebacken und nach dem Abkühlen verziert.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentare:

  1. Deine Fotos sind alle sehr schön :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept ist wirklich super!
    Ich habe es in den letzten Tagen ausprobiert und aus den Pfefferkuchen kleine Tannenbäume gebastelt. Wenn du magst kannst du sie dir mal anschauen:
    http://schokokussundzuckerperle.de/pfefferkuchen-tannenbaeume/

    Ganz liebe Grüße,
    Damaris

    AntwortenLöschen