Samstag, 19. Februar 2011

Rübli-Muffins (vegan)

Da ich diese Woche schon die ersten Schoko-Osterhasen im Supermarkt gesichtet habe, kann es für Rübli-, oder Möhren-Muffins nicht zu früh sein!
Zutaten:

1.
200 g geriebene Bio-Möhren
100 g gemahlene Haselnüsse
100 g Zucker
100 g Weizenmehl (frisch gemahlen)
100 g Dinkelmehl (frisch gemahlen)
2 TL Natron
2 Prisen Salz
2 TL Zimt
3 TL Vanillezucker

2.
90 ml Sonnenblumenöl
2 EL Apfelessig
8 EL Sprudel

Dekor
Zartbitter Kuchenglasur
Möhren aus Fondant
 
Heizen Sie den Ofen auf 160°C Umluft vor. 
Geben Sie alle Zutaten unter 1 in eine Schüssel und geben Sie unter Rühren die flüssigen Zutaten hinzu (2.). Vermengen Sie die Zutaten so lange bis ein gleichmäßiger Teig entsteht und füllen Sie diesen in Muffinförmchen. 
Backen Sie die Muffins ca. 20 Minuten (Garprobe durchführen!) und lassen Sie diese auf einem Kuchengitter auskühlen. 

Für die Deko die Zartbitterschokolade schmelzen und auf die Muffins geben, mit Fondant oder Marzipanmöhren verzieren, fertig!

Kommentare:

  1. möhren-muffins mag ich immer gerne, deine schauen total lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. das sieht suuuuper lecker aus! Aber kannst du mir verraten, woher du die Dekomöhren hast? Bis jetzt konnte ich noch keine veganen irgendwo finden.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für Eure netten Kommentare!
    @Mneme: Die Dekomöhren habe ich selbst hergestellt aus veganem Fondant (wo man den bestellen kann findest Du in den Kommentaren zur Valentinstorte). Ich habe den Fondant orange und grün eingefäbt und dann kleine Möhren geformt. Bei der Herstellung des "Grünzeugs" der Möhren half mir meine Knoblauchpresse :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja liab :)
    Hab am Wochenende Rüblikuchen gebacken und die Möhrchen selbst zusammen gewerkelt, das hat die meiste Zeit gekostet - aber es war sie wert ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. So pretty! are those carrots made of marzipan?

    Theres an award waiting for you. http://t.co/N1E66kZ
    Cheers, Zen

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, dein Blog ist echt so toll. Ich bin gleich mal Leserin geworden, damit ich keinen deiner Einträge mehr verpasse. Sobald ich mal bisschen mehr Zeit habe, werde ich deinen Blog mal gründlich durchstöbern :) Meiter so!

    Liebe Grüße,
    sternschnuppenzauber

    AntwortenLöschen
  7. Mjam, lecker! Sehen toll aus deine Rübli-Muffins und die Fondantmöhrchen sind ja super süss!!
    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir, ich drück dir die Daumen für das Giveaway!
    Liebste Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  8. Mir wurde die Ehre zuteil, ein paar dieser Muffins zu essen. Dabei bleibt festzuhalten...sie schmecken noch besser als sie aussehen!

    AntwortenLöschen