Donnerstag, 24. Februar 2011

Gemüsekuchen

Zucchini, Tomaten, Paprika... Lust auf Gemüse? Alternative zu Pizza gesucht? Dann ist dieser herzhafte und super gesunde Kuchen genau die richtige Wahl! 
Der Boden ist fluffig, das Gemüse saftig und das Olivenöl gibt ihm ein mediterranes Aroma. Dieses Rezept kann ich nur weiterempfehlen (sogar Mr. Glücksfinder hat 2 Stücke verspeist und das soll was heißen!). Einfach lecker!
Zutaten:

Teig:

350 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel Frischhefe (42 g)
1,5 TL Steinsalz
300 g fein gemahlenen Dinkel
200 g fein gemahlenen Weizen

Belag:

Gemüse der Saison, hier:
1 Paprika

3 Tomaten
3 Zucchini
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian

Für den Teig die Hefe im Wasser auflösen und aus den Zutaten einen glatten Teig kneten, 30 Minuten zugedeckt gehen lassen. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
Das Gemüse klein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten, anschließend kräftig würzen. 
Den Teig auf ein geöltes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, das Gemüse darauf geben und mit Olivenöl betreufeln.
Den Gemüsekuchen ca. 20 Minuten backen, fertig!

Kommentare:

  1. Boa, sieht das toll aus - muss ich haben: sofort! >:ß

    AntwortenLöschen
  2. Genau richtig für morgen.
    Danke fürs Rezept.
    LG
    Josali

    AntwortenLöschen
  3. jaaaaa, Sarah, ich kann es riechen, wie fein das in Deiner Küche geduftet hat. Ich liebe diese Kombinationen
    lieben Gruß Gaby

    AntwortenLöschen