Dienstag, 21. Dezember 2010

Zimt und Haselnüsse!

Eine typische Weihnachts-Aroma-Kombination: Zimt, Vanille, Nüsse. Besonders zu empfehlen sind diese fluffigen Kugeln wenn Sie Eiweiß-Reste vom backen verarbeiten müssen.

Haselnuss-Zimt-Kugeln
 
Zutaten:

3 Eiweiß
250 g Puderzucker
250 gemahlene Haselnüsse
1 EL Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
ca. 40 ganze Nüsse (Mandeln oder Haselnüsse)

Schlagen Sie das Eiweiß in einer fettfreien Schüssel mit dem Mixer zu Eischnee. Lassen Sie dann langsam den Puderzucker einrieseln bis eine cremige, weiße Masse entsteht (Meringemasse). Nehmen Sie 4 EL der Masse ab und stellen Sie sie beiseite. Geben Sie dann die Haselnüsse, Zimt und den Vanillezucker hinzu und heben Sie die Zutaten vorsichtig unter den größeren Teil der Masse. 
Nun setzen Sie kleine Haselnuss-Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Dies funktioniert gut mit zwei in Wasser getauchten Teelöffeln. Geben Sie auf jede Kugel ein wenig der weißen, beiseite gestellten Masse und dekorieren Sie sie mit einer Nuss. Bei ca. 140° 20 Minuten backen bis sie leicht braun sind. 
Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. what a perfect cookie for this wonderful holiday season! I hope you and your family have a wonderful Holiday season!
    Welcome to foodbuzz
    Dennis

    AntwortenLöschen